Räuchern & Die Essenz der Rauhnächte

Räuchern und die Rauhnächte

Schon mal geräuchert? 😉

… um unerwünschte sowie unsichtbare und dennoch meist unbewußt, spürbare Energien in Räumen loszuwerden?  brrrrrr 

Hierfür ist u.a. Räuchern seit je her ein sehr hilfreiches Instrument.  Mit Kräutern und Harzen bestückt kann man auf räumliche Anliegen so eingehen, dass sich Mensch und Tier wieder mehr darin wohl fühlen. Dieses Ritual ist so alt wie die Menschheit selbst.

Die Traditionellen Rauhnächte

Eins der traditionellsten und auch beliebtesten Rituale des Räuchern ist das Räuchern in den Rauhnächten. Als Rauhnächte bezeichnet man die 12 Tage um Weihnachten, vom 24.12. bis zum 6.1. bzw. 21.12. bis 2.1.

Dies ist eine besondere Zeit, in welcher die Tore zur Anderswelt weit offen stehen. Räuchern in dieser Zeit läßt Sie an der tiefen Mystik teilnehmen. Spezielle Kräuter- und Harzmischungen sind die Grundlage dieses Rituals.  Die Auflistung der folgenden Zutaten ist ein Beispiel hierfür.

Alantwurzel – bringt Sonne ins Herz und erwärmt das Gemüt
Angelikawurzel – Erzeugt einen Schutzmangel aus Licht
Baldrianwurzel – öffnet die Tore in die Anderswelt
Beifuß – zum Vertreiben von Geistern und Dämonen
Bernstein – Öffnet altes Wissen in uns und vertreibt negative Energien
Eichenrinde – Schützt und stärkt unsere Widerstandskraft und Geradlinigkeit
Eisenkraut – Öffnet die Verbindung zur Anderswelt
Erdrauch – vertreibt schädigende Einflüsse
Kiefernharz – hat eine reinigende Wirkung und vertreibt Melancholie und Trauer
Mariengras – Lädt das Schöne ein und erzeugt eine warmherzige und freundliche Atmosphäre
Wacholderbeeren – Wacholderspitzen – Wacholder wird als Schutzpflanze gegen alles Negative angesehen. Er klärt den Geist und bringt Kraft, um Widrigkeiten zu widerstehen

Sie haben das Bedürfnis etwas räumlich auf eine andere Art und Weise zu ändern?
Sie wollen es wissen? Sie wollen es wagen?
Sie wollen spüren?
Sie wollen was bewegen?

Ich lade Sie ein mich zu kontaktieren, um einen passenden Termin vielleicht auch schon während der nächsten Rauhnächten wahrzunehmen, um Ihre Räumlichkeiten – privat oder beruflich – mit positivem aufzuladen.

Ich freu mich auf unsere Begegnung!

Alles Liebe und eine besinnliche Zeit in unserer bewegten Welt 😉

wünscht

 

P.S.: Hier gehts zu passenden Räucherwerk

 

 

Eine Antwort auf „Räuchern & Die Essenz der Rauhnächte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.